SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

SAF-HOLLAND veräußert Produktlinie AerWay

Luxemburg, 11. Dezember 2015 +++ Die SAF-HOLLAND-Gruppe, Luxemburg
trennt sich von seinen kanadischen Randaktivitäten im Bereich Agrartechnik
und veräußert die Produktlinie AerWay.

Der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-HOLLAND setzt die geplante Veräußerung des
Geschäfts mit Bodenauflockerungs- und -kultivierungsgeräten um und verkauft
die Produkt-Linie AerWay an die kanadische Salford Inc, einem Spezialisten
für Bodenbearbeitungsmaschinen mit Sitz in Salford, Ontario.

Diese Produktlinie war seit der Fusion von SAF, Deutschland und Holland,
USA im Jahr 2007 ein Randbereich und zählte nicht zum Kerngeschäft der
SAF-HOLLAND-Gruppe mit Achsen und Federungssystemen für Trailer, Busse und
Lkw sowie Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden. Im Geschäftsjahr
2014 hat die Produktlinie mit Umsätzen im mittleren einstelligen
Millionenbereich nur unwesentlich zum Konzernumsatz in Höhe von 959,7 Mio.
Euro beigetragen. Die Produktlinie beschäftigte 38 Mitarbeiter bei der
kanadischen Tochtergesellschaft SAF-HOLLAND Canada Limited am Standort
Norwich, Kanada und war bisher Bestandteil des Geschäftsbereichs Trailer
Systems.

Zum exakten Verkaufspreis wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart. Er
liegt im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Von Seiten der
Kartellbehörden liegen keine Vorbehalte vor. Der Vollzug der Transaktion
erfolgte am 11. Dezember 2015.

Unternehmensportrait:
Die SAF-HOLLAND S.A. mit Sitz in Luxemburg ist der größte börsennotierte
Nutzfahrzeug-zulieferer in Europa. Das Unternehmen zählt mit rund 960 Mio.
Euro Umsatz im Jahr 2014 und mehr als 3.000 Mitarbeitern weltweit zu den
führenden Herstellern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor
allem für Trailer aber auch für Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die
Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem
Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden und wird unter den Marken
SAF, HOLLAND und Neway vertrieben. SAF-HOLLAND beliefert die
Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs Kontinenten. Der
Geschäftsbereich Aftermarket vertreibt Ersatzteile an die Service-Netzwerke
der Hersteller (OES) und mit Hilfe eigener Verteilungszentren über ein
umfassendes globales Vertriebsnetz weiter an Endkunden und Servicezentren.
SAF-HOLLAND ist als einer von nur wenigen Zulieferern in der Truck- und
Trailerindustrie international breit aufgestellt und in fast allen Märkten
weltweit präsent.

Kontakt:
SAF-HOLLAND GmbH
Stephan Haas
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach

Phone +49 6095 301-617
Stephan.Haas@safholland.de


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 (0)6095 301 617

SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland