SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

SAF-HOLLAND setzt auf Wachstum in China

SAF-HOLLAND S.A.: SAF-HOLLAND setzt auf Wachstum in China

SAF-HOLLAND S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

14.03.2011 / 09:20

SAF-HOLLAND setzt auf Wachstum in China

- Zusammenlegung von Produktionsstandorten

- Ziel: Komplettes Produktprogramm für Asien


Luxemburg, 14. März 2011 - Die SAF-HOLLAND S.A., ein führender Zulieferer für die weltweite Truck- und Trailerindustrie, hat ihr Chinageschäft neu strukturiert. In Xiamen sind nun die gesamte Fertigung und die Verwaltung zusammengefasst. Dazu wurde die Produktion von Achsen vom Standort Jinan nach Xiamen verlagert. Sales und Marketing sind wegen der größeren Nähe zu den Kunden in Shanghai angesiedelt. Neuer Geschäftsführer der SAF-HOLLAND (Xiamen) Co. Ltd. ist Frank Chao (45). Er verfügt über 22 Jahre Erfahrung in der Bau- und Lkw-Industrie.

Derzeit werden in Xiamen Achssysteme und Stützwinden hergestellt. 'Wir werden den Standort zügig zum Ausgangspunkt für das gesamte Asiengeschäft von SAF-HOLLAND ausbauen', sagt CEO Rudi Ludwig. Der Konzern erwartet dort in den kommenden vier Jahren ein deutliches Wachstum. 'Dazu tragen auch Produkte bei, die sich am Preis- und Qualitätsgefüge des asiatischen Marktes orientieren. Unser Ziel ist es, von Xiamen aus ein komplettes Produktprogramm für Truck und Trailer anzubieten', so Ludwig. Der Konzern beschäftigt in China derzeit rund 270 Mitarbeiter.

Unternehmensportrait:
Die SAF-HOLLAND S.A. zählt mit rund 420 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2009 und über 2.000 Mitarbeitern zu einem der führenden Hersteller und Anbieter von hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für Lkw, Busse und Wohnmobile. Die Produktpalette umfasst Achs- und Federungssysteme, Sattel- und Anhängerkupplungen, Königszapfen und Stützwinden. SAF-HOLLAND beliefert die Mehrzahl der weltweit namhaften Anhänger- und Lkw-Produzenten. Über ein weltweites Service- und Distributionsnetzwerk werden die Produkte an Original Equipment Manufacturer (OEM), an Original Equipment Supplier (OES) und über den Ersatzteilmarkt direkt an Endnutzer und Servicewerkstätten verkauft. Damit hat sich SAF-HOLLAND als einer der wenigen Hersteller in seiner Branche etabliert, der mit einer umfangreichen Produktpalette und einem weiten Servicenetz international aufgestellt ist. SAF-HOLLAND S.A. ist seit Juli 2007 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und ist seit Dezember 2010 im SDAX.

Kontakt:
SAF-HOLLAND Group GmbH
Barbara Zanzinger
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach

Phone +49 6095 301-617
barbara.zanzinger@safholland.de

Ende der Corporate News


14.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



115368  14.03.2011

Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 (0)6095 301 617

SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland