SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

Jack Gisinger folgt Sam Martin als President der amerikanischen Tochtergesellschaft - Detlef Borghardt wird Stellvertreter des CEO der SAF-HOLLAND Gruppe

Luxemburg, 16. November 2010 - Sam Martin (65), COO der SAF-HOLLAND
Unternehmensgruppe und President der amerikanischen Tochtergesellschaft
SAF-HOLLAND Inc. wird zum Jahresende 2010 auf eigenen Wunsch seine
operativen Tätigkeiten niederlegen. Er wird dem Unternehmen weiterhin zur
Verfügung stehen, um einen reibungslosen Führungswechsel in der
nordamerikanischen Tochtergesellschaft zu unterstützen. Es ist
beabsichtigt, der Jahreshauptversammlung am 28. April 2011 vorzuschlagen,
ihn in das Board of Directors der SAF-HOLLAND S.A. zu wählen. Seine
Verantwortungsbereiche werden im Management Board neu verteilt -
gleichzeitig wird das Gremium verkleinert. Jack Gisinger (62) übernimmt die
Nachfolge von Sam Martin als President der amerikanischen
Tochtergesellschaft SAF-HOLLAND Incorporated. Er wird sein neues
Tätigkeitsfeld bereits am 1. Januar 2011 antreten. Gleichzeitig wird
Detlef Borghardt (47) die Rolle des Stellvertreters des CEO der
Unternehmensgruppe, Rudi Ludwig, besetzen und die Verantwortung für die
strategische Planung übernehmen. Die Funktion des COO wird somit zukünftig
entfallen.

'Mit Sam Martin beendet eine starke Führungspersönlichkeit und ein für das
Unternehmen prägender Kopf seine aktive Laufbahn. Er hat wesentlich dazu
beigetragen, dass SAF-HOLLAND heute in vielen unserer internationalen
Märkte als Technologieführer und starke Marke wahrgenommen wird. Wir danken
Sam Martin auch im Namen seiner Kollegen und Mitarbeiter für seinen
außerordentlichen Einsatz. Jack Gisinger und Detlef Borghardt sind
ausgewiesene Marktexperten, die die Unternehmensstrategie weiterverfolgen
werden. Wir freuen uns, dass wir sie für diese zusätzlichen Aufgaben
gewinnen konnten,' so Bernhard Schneider, Vorsitzender des Board of
Directors der SAF-HOLLAND S.A.

Jack Gisinger und Detlef Borghardt wurden im Juni 2007 im Zuge des
Börsengangs von SAF-HOLLAND in das Management Board berufen. Beide stehen
als President jeweils einem von insgesamt drei Unternehmensbereichen vor.
Jack Gisinger leitet die Business Unit Powered Vehicle Systems und Detlef
Borghardt die Business Unit Trailer Systems. Neben ihren neuen Ämtern
werden sie weiterhin für die Unternehmensbereiche verantwortlich zeichnen.
Jack Gisinger ist diplomierter Ingenieur für Raumfahrttechnologie und
Maschinenbau. Seit 1980 ist er in verschiedenen leitenden Positionen mit
wachsender Managementverantwortung für SAF-HOLLAND beziehungsweise der
ehemaligen Holland Group Inc. tätig. Dazu zählen unter anderem mehrere
Jahre als Geschäftsführer der europäischen Gesellschaften der ehemaligen
Holland Gruppe.

Detlef Borghardt ist Diplom-Ingenieur für Fahrzeugbau. Er kam im Jahr 2000
zu SAF und war als Leiter des Verkaufs, des Marketings und Services tätig.
Vor seinem Einstieg bei SAF hatte er mehrere Führungspositionen bei
Alusuisse-Lonza inne.

Sam Martin wurde 2007 ebenfalls im Zuge des Börsengangs der SAF-HOLLAND
Gruppe in das Management Board berufen. Der promovierte Ingenieur trat nach
ersten Berufserfahrungen als Werkstoff-Ingenieur für bereits 1974 in das
Unternehmen ein und übernahm schon bald Managementfunktionen. Sam Martin
hat den Erfolg der ehemaligen Holland Gruppe und der heutigen SAF-HOLLAND
Gruppe maßgeblich mit gestaltet. Wichtige Meilensteine seines Wirkens waren
unter anderem die erfolgreiche Reorganisation der damaligen Holland Group
in den Jahren 2002 und 2003, der Zusammenschluss der Firmen SAF und Holland
Ende 2006, der Börsengang des Unternehmens Mitte 2007 sowie die
Restrukturierung der SAF-HOLLAND Gruppe in Nordamerika als Folge der
Finanz- und Wirtschaftskrise.

Eine weitere Veränderung im Management Board von SAF-HOLLAND ist das
Ausscheiden des CRO Dr. Martin Kleinschmitt (50) aus dem Management Board.
Mit dem Ende des vor zwei Jahren eingeleiteten Restrukturierungsprogramms
hat er seine Tätigkeit planmäßig abgeschlossen. Dr. Martin Kleinschmitt war
zum 1. August 2009 ergänzend in das Management Board berufen worden, und
war maßgeblich an der Sicherstellung der Finanzierung der Gruppe Ende
letzten Jahres beteiligt. Er ist gleichzeitig Vorstandsmitglied der Noerr
Consulting AG, Berlin, und wird SAF-HOLLAND auch weiterhin punktuell
beratend begleiten.

Die Besetzung der anderen Funktionen im Management Board der SAF-HOLLAND
Group GmbH bleibt unverändert mit Rudi Ludwig als CEO, Wilfried Trepels als
CFO und Steffen Schewerda als Leiter der Group Operations.

Unternehmensportrait:

Die SAF-HOLLAND S.A. zählt mit rund 420 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2009 und
über 2000 Mitarbeitern zu einem der führenden Hersteller und Anbieter von
hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für
Lkw, Busse und Wohnmobile. Die Produktpalette umfasst Achs- und
Federungssysteme, Sattel- und Anhängerkupplungen, Königszapfen und
Stützwinden. SAF-HOLLAND beliefert die Mehrzahl der weltweit namhaften
Anhänger- und Lkw-Produzenten. Über ein weltweites Service- und
Distributionsnetzwerk werden die Produkte an Original Equipment
Manufacturer (OEM), an Original Equipment Supplier (OES) und über den
Ersatzteilmarkt direkt an Endnutzer und Servicewerkstätten verkauft. Damit
hat sich SAF-HOLLAND als einer der wenigen Hersteller in seiner Branche
etabliert, der mit einer umfangreichen Produktpalette und einem weiten
Servicenetz international aufgestellt ist. SAF-HOLLAND S.A. ist seit Juli
2007 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet

Kontakt:
SAF-HOLLAND Group GmbH
Barbara Zanzinger
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach

Phone +49 6095 301-617
barbara.zanzinger@safholland.de

16.11.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 (0)6095 301 617

SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland