SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

SAF-HOLLAND S.A. begibt Anleihe im Prime Standard für Unternehmensanleihen der Deutsche Börse AG

SAF-HOLLAND S.A. begibt Anleihe im Prime Standard für Unternehmensanleihen
der Deutsche Börse AG
* Fünfeinhalbjährige Laufzeit bei 7,000% Kupon p.a.
* Zeichnungsfrist vom 18. bis 26. Oktober 2012
* Weitere Flexibilisierung der Finanzierungsstruktur
* BBB- (Ausblick stabil) Unternehmensrating von Euler Hermes

Bessenbach, Deutschland, 17. Oktober 2012 - Die im SDAX notierte
SAF-HOLLAND S.A. begibt eine fünfeinhalbjährige Unternehmensanleihe (ISIN
DE000A1HA979 / WKN A1HA97) mit einem jährlichen Kupon von 7,000% und einem
Volumen von bis zu 75 Mio. Euro. Die luxemburgische Aufsichtsbehörde CSSF
hat den Wertpapierprospekt heute gebilligt. Die Anleihe wird im kürzlich
erst eröffneten Prime Standard Segment für Unternehmensanleihen der
Deutsche Börse AG emittiert, welches sich an größere international
agierende Unternehmen richtet. Orders von institutionellen Investoren
werden ab sofort im Rahmen einer Privatplatzierung entgegengenommen. Das
öffentliche Angebot für private und institutionelle Anleger beginnt am 18.
Oktober. Die Zeichnungsfrist über die XETRA-Zeichnungsfunktionalität der
Deutsche Börse AG läuft voraussichtlich bis zum 26. Oktober 2012; sie kann
vorzeitig beendet werden. Lead-Manager der Transaktion ist die IKB Deutsche
Industriebank AG.

'Wir sehen uns im Prime Standard für Unternehmensanleihen gut aufgehoben.
Neben institutionellen Investoren wenden wir uns mit unserer Anleihe über
eine privatanlegerfreundliche Stückelung von 1.000 EUR auch an
Privatanleger. Als SDAX-Unternehmen können wir unseren Anlegern einerseits
eine hohe Transparenz bieten, andererseits versprechen wir uns eine gute
Handelbarkeit in diesem Segment', so Wilfried Trepels, CFO der SAF-HOLLAND
S.A.

Mit einer über 130-jährigen Tradition, einem Jahresumsatz von rund 831 Mio.
Euro (2011) und mehr als 3.000 Mitarbeitern zählt der Konzern SAF-HOLLAND
zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern von hochwertigen
Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer und Lkw sowie Busse und
Campingfahrzeuge. Das Unternehmen befindet sich seit Jahrzehnten auf einem
soliden und profitablen Wachstumspfad, der nur einmalig durch die Finanz-
und Wirtschaftskrise in 2008/2009 unterbrochen wurde. In den vergangenen
Jahren hat SAF-HOLLAND seine strategische Aufstellung durch Optimierung der
Kostenstrukturen und Investitionen in die Zukunft noch einmal deutlich
verbessert. So wird das Unternehmen auch zukünftig an dem wachsenden Trend
im internationalen Güterverkehr, zu dem Lkw und Trailer einen maßgeblichen
Beitrag leisten, partizipieren können.

'Wir haben uns eine Reihe von Wachstumsthemen auf dem Weg zur
Umsatzmilliarde vorgenommen. Auf folgende drei Bereiche legen wir dabei
einen ganz besonderen Fokus: Erweitertes Angebot von Trailersystemen im
nordamerikanischen Markt, Ausbau des Aftermarket-Geschäfts weltweit und die
Erschließung neuer Märkte in den BRIC-Staaten. Mit der Diversifizierung in
verschiedene regionale Märkte aber auch in unsere Geschäftsbereiche
'Trailer Systems', 'Powered Vehicle Systems' und 'Aftermarket' können wir
nicht nur wachsen, sondern gleichzeitig konjunkturelle Schwankungen in
einzelnen Märkten gut abfedern', so CFO Wilfried Trepels weiter.

Mithilfe der Unternehmensanleihe schließt SAF-HOLLAND ihre Neuordnung der
Finanzierungsstruktur nach einer erfolgreichen Kapitalerhöhung im Jahre
2011 und der vorzeitigen Erneuerung des Konsortialkredits im Oktober 2012
erfolgreich ab. Mit einer langfristig aufgestellten und diversifizierten
Finanzierungsstruktur kann das Unternehmen seinen Wachstumskurs langfristig
absichern. Die Erlöse der Anleiheemission werden zur Tilgung bestehender
Bankkredite und zur Finanzierung des weiteren Wachstums verwendet.

Unternehmensporträt:
Die SAF-HOLLAND Group zählt mit rund 831 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2011 und
mehr als 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Herstellern und Anbietern von
hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für
Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die Produktpalette umfasst unter anderem
Trailer-Achssysteme und Federungssysteme, Kupplungen, Königszapfen und
Stützwinden. SAF-HOLLAND verkauft Produkte auf sechs Kontinenten an
Originalhersteller ('OEMs') im Erstausstattungsmarkt und im Aftermarket an
die Originalhersteller-Servicenetzwerke ('OESs') der OEMs sowie über ein
globales Vertriebs- und Servicenetz. Über dieses Netz vertreibt SAF-HOLLAND
seine Produkte weiter an Endverbraucher und Servicezentren. Damit hat sich
SAF-HOLLAND als einer der wenigen Hersteller in seiner Branche etabliert,
der mit einer umfangreichen Produktpalette und einem weiten Servicenetz
international aufgestellt ist. SAF-HOLLAND S.A. wird seit Juli 2007 im
Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und die Aktie ist
seit Dezember 2010 im SDAX.

Rechtlicher Hinweis
Diese Pressemittelung ist kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den
Vereinigten Staaten von Amerika, im Vereinigten Königreich, in Nordirland,
in der Schweiz oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot
gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Pressemitteilung
genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit
vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von
1933 in derzeit gültiger Fassung (der 'Securities Act') oder ohne vorherige
Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Verkauf
angeboten werden. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem
Securities Act dürfen die in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere
in den Vereinigten Staaten von Amerika, im Vereinigten Königreich, in
Nordirland, in der Schweiz, oder an oder für Rechnung von Personen, die in
den Vereinigten Staaten von Amerika, im Vereinigten Königreich, in
Nordirland, in der Schweiz oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein
Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt, ihren Wohnsitz haben, nicht
verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet keine Registrierung
des Angebots oder des Verkaufs der in dieser Pressemitteilung genannten
Wertpapiere gemäß den Vorschriften des Securities Act oder den jeweiligen
gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada und Japan statt. In den
Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt kein öffentliches Angebot von
Wertpapieren. Diese Pressemitteilung dient ausschließlich
Informationszwecken und stellt kein Angebot zum Verkauf und keine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

Ein Wertpapierprospekt mit den vollständigen Wertpapierbedingungen wird bei
der Commission de Surveillance du Secteur Financier des Großherzogtums
Luxemburg ('CSSF') hinterlegt. Die CSSF übernimmt keine Verantwortung
hinsichtlich der wirtschaftlichen und finanziellen Robustheit der
Wertpapiere oder für die Kreditwürdigkeit der Emittentin. Der Erwerb der
Wertpapiere kann und sollte ausschließlich auf Basis der im oben genannten
Wertpapierprospekt enthaltenen Informationen erfolgen. Der
Wertpapierprospekt ist bei SAF-HOLLAND S.A., c/o SAF-HOLLAND GmbH,
Hauptstraße 26, 63856 Bessenbach kostenlos erhältlich und steht auf der
Webseite der Emittentin www.safholland-anleihe.de zur Verfügung.

Kontakt:
SAF-HOLLAND GmbH
Claudia Hoellen
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach

Phone +49 6095 301-617
claudia.hoellen@safholland.de

Ende der Corporate News


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 (0)6095 301 617

SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland