SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

SAF-HOLLAND und SAG Motion AG starten gemeinsame Aktivitäten in Brasilien

* Synergien im Produktbereich von SAG und SAF-HOLLAND verbessern
Marktchancen mit OEM Truck- und Trailerkunden
* Gemeinschaftliche Vertriebs und Marketingaktivitäten reduzieren Kosten
und erhöhen Wettbewerbsfähigkeit
* Vereinbarung erhöht derzeitige Marktpräsenz von SAF-HOLLAND und das
Produktangebot im Bereich Nutzfahrzeuge von SAG

Bessenbach, Deutschland, 25. September 2012 - Die SAF-HOLLAND GmbH gibt den
Abschluss einer Vereinbarung mit der SAG Motion AG (SAG) zur Aufnahme
gemeinsamer Vertriebs- und Marketingaktivitäten in Brasilien bekannt. Das
Management von SAF-HOLLAND und SAG hat kürzlich einen offiziellen
Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die Aufnahme gemeinsamer
Geschäftsaktivitäten im Bereich Vertrieb und Marketing sowie die gemeinsame
Nutzung administrativer Funktionen beinhaltet. Mit der Errichtung einer SAG
Niederlassung in nächster Nähe zur SAF-HOLLAND do Brasil Fertigung und
Verwaltung in Jaguariuana, São Paulo, Brasilien wird mit sofortiger Wirkung
begonnen. SAG hat bereits Verträge für die in 2013 beginnende Lieferung von
OEM Aluminium Kraftstoffbehältern für Truck OEMs in Brasilien
abgeschlossen.

'Die Kooperationsvereinbarung zwischen SAF-HOLLAND und der SAG Motion AG
stellt eine ausgezeichnete Gelegenheit dar, von möglichen Produkt- und
Marketingsynergien zu profitieren, welche zweifellos zwischen beiden
Unternehmen bestehen', so Detlef Borghardt, CEO von SAF-HOLLAND, in einer
jüngsten Stellungnahme zur Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden
weltweit tätigen Unternehmen.

Die Kooperationsvereinbarung wurde zudem geschlossen, um für beide
Unternehmen eine Optimierung der operativen und administrativen Kosten bei
ihren jeweiligen Engagements in Brasilien zu erreichen. Die Errichtung
einer komplementären Produktlinie durch SAG verhilft SAF-HOLLAND zu einer
Steigerung seiner Präsenz auf dem brasilianischen Markt.
Für beide Unternehmen eröffnen sich damit Möglichkeiten für steigenden
Umsatz und höhere Marktanteile bei OEM Truck- und Trailerkunden in
Brasilien.

Die SAG Motion AG ist ein internationaler Zulieferer für
hochleistungsfähige Aluminiumkomponenten und -systeme für zahlreiche
Branchen, u.a. der Transportindustrie. Das Unternehmen wurde 1898 gegründet
und betreibt seine weltweite Tätigkeit ausgehend von Zentraleuropa, mit
Niederlassungen in Lend und Ranshofen, Österreich, den Niederlanden,
Schweden, Frankreich, der Slowakei und Mexiko - einhergehend mit einem
weltweiten Netzwerk an Vertriebspartnern.

'Unsere Unternehmen haben viele Gemeinsamkeiten' merkt Borghardt an, 'wie
beispielsweise unsere Unternehmenstraditionen, unsere lange Historie,
unseren guten Ruf bezüglich Verlässlichkeit und Qualität sowie die
Ähnlichkeiten in den jeweiligen Unternehmenskulturen.'

SAF-HOLLAND, ein weltweit führender Hersteller von Kupplungen,
Federungssystemen und Komponenten für die den Nutzfahrzeugmarkt, besteht
seit über hundert Jahren. In 2007 erkannte SAF-HOLLAND das Potential des
rasch wachsenden südamerikanischen Marktes und investierte in die
Entwicklung einer Produktionsstätte in Jaguariúna. Auf weitere
Investitionen und Expansionsvorhaben folgte eine lokale Produktionsstätte
für Sattelkupplungen in 2011. SAF-HOLLAND do Brasil expandierte dieses Jahr
erneut mit der Eröffnung eines Büros in Caxias do Sul, um zusätzliche
Vertriebs-, Service- und Ingenieurleistungen für seine Kunden in
Südbrasilien bereitzustellen.

'Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem starken Unternehmen (SAG)
und haben neben der Möglichkeit, unsere steigende Marktpräsenz in Brasilien
auszuweiten auch die Chance, die Kontakte zu Kunden auf globaler Ebene
zusätzlich zu erweitern.'

Der offizielle Kooperationsvertrag zwischen SAF-HOLLAND und der SAG Motion
AG, welcher die Aufnahme gemeinsamer Geschäftsaktivitäten in den Bereichen
Vertrieb und Marketing sowie die gemeinsame Nutzung administrativer
Einrichtungen regelt, wurde am 21. September 2012 von Dr. Karin
Exner-Wöher, CEO SAG Motion AG, Wilhelm Schnedl, CSO SAG Motion, Detlef
Borghardt, CEO SAF-HOLLAND und Rogerio Ramos, CEO SAf-HOLLAND Brazil
unterzeichnet.

Unternehmensporträt:
Die SAF-HOLLAND S.A. zählt mit rund 831 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2011 und
mehr als 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Herstellern und Anbietern von
hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für
Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die Produktpalette umfasst unter anderem
Trailer-Achssysteme und Federungssysteme, Kupplungen, Königszapfen und
Stützwinden. SAF-HOLLAND verkauft Produkte auf sechs Kontinenten an
Originalhersteller ('OEMs') im Erstausstattungsmarkt und im Aftermarket an
die Originalhersteller-Servicenetzwerke ('OESs') der OEMs sowie über ein
globales Vertriebs- und Servicenetz. Über dieses Netz vertreibt SAF-HOLLAND
seine Produkte weiter an Endverbraucher und Servicezentren. Damit hat sich
SAF-HOLLAND als einer der wenigen Hersteller in seiner Branche etabliert,
der mit einer umfangreichen Produktpalette und einem weiten Servicenetz
international aufgestellt ist. SAF-HOLLAND S.A. wird seit Juli 2007 im
Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und die Aktie ist
seit Dezember 2010 im SDAX.

Kontakt:
SAF-HOLLAND GmbH
Claudia Höllen
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach

Phone +49 6095 301-617
claudia.hoellen@safholland.de

Ende der Corporate News


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 (0)6095 301 617

SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland