SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

Hoher Zuspruch der Aktionäre auf Ordentlicher Hauptversammlung der SAF-HOLLAND S.A.

Anpassung von Wandlungspreis und Wandlungsverhältnis für die Wandelschuld­verschreibungen

Hoher Zuspruch der Aktionäre auf Ordentlicher Hauptversammlung der SAF-HOLLAND S.A.
 

Anpassung von Wandlungspreis und Wandlungsverhältnis für die Wandelschuldverschreibungen
 

Luxemburg, 26. April 2018 - Die heutige Ordentliche Hauptversammlung der SAF-HOLLAND S.A. hat den Vorschlägen der Verwaltung zu sämtlichen Tagesordnungspunkten ohne Gegenstimme zugestimmt. Dazu zählte die Genehmigung des Jahresabschlusses und des Konzernjahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2017, inklusive des Lageberichts und Konzernlageberichts sowie des Berichts des Wirtschaftsprüfers und die Entlastung der Mitglieder des Board of Directors, die mit 100 % Zustimmung erfolgte. Zudem entlastete die Ordentliche Hauptversammlung den Abschlussprüfer, PricewaterhouseCoopers Société coopérative, für das Geschäftsjahr 2017 und bestimmte diesen zum Abschlussprüfer für das laufende Geschäftsjahr 2018.
 

Aktionäre beschließen Dividendenerhöhung auf 0,45 Euro je Aktie
Die Hauptversammlung der SAF-HOLLAND S.A. beschloss für das Geschäftsjahr 2017 eine leicht erhöhte Dividende von 0,45 Euro (Vj. 0,44) je Aktie. Dies entspricht einer Ausschüttungssumme von rund 20,4 Mio. Euro (Vj. 20,0) beziehungsweise einer Ausschüttungsquote von 49,9 % (Vj. 45,9 %) des Periodenergebnisses beziehungsweise von 47,6 % (Vj. 45,1 %) des Anteils des Periodenergebnisses das auf die Anteilseigner der Muttergesellschaft entfällt. SAF-HOLLAND setzt damit seine nachhaltige Dividendenpolitik fort, in der Regel zwischen 40 und 50 % des Nettoergebnisses an die Aktionäre auszuschütten.

Die Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2018 der SAF-HOLLAND S.A. sind auf der Homepage des SAF-HOLLAND Konzerns veröffentlicht.
 

https://corporate.safholland.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ordentliche-hv/2018
 

Anpassung von Wandlungspreis und Wandlungsverhältnis für die am 12. September 2020 fälligen Wandelschuldverschreibungen
In Übereinstimmung mit den Anleihebedingungen der Wandelschuldverschreibungen in Höhe von 100.200.000 Euro mit einem Zinssatz von 1,00 % (ISIN: DE000A1ZN7J4), teilt die SAF-HOLLAND S.A. den Anleiheinhabern mit, dass der Wandlungspreis und das Wandlungsverhältnis angepasst wurden.
 

Mit Wirkung zum 27. April 2018 beträgt der angepasste Wandlungspreis 11,9235 Euro (zuvor 12,0517 Euro) und das angepasste Wandlungsverhältnis liegt folglich bei 8.386,7992 (zuvor 8.297,5846).

 


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications
Tel. +49 (0)6095 301 617

SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland