SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

Christoph Günter zum President EMEA ernannt

 

Corporate News

SAF-HOLLAND: Christoph Günter zum President EMEA ernannt

- Experte für Nutzfahrzeugbremssysteme mit Fokus Trailer

- Track Record in den Bereichen Sales und Marketing, Forschung und Entwicklung und Geschäftsfeldentwicklung

- Langjährige interkulturelle Führungserfahrung

Luxemburg, 28. August 2019. Die SAF-HOLLAND GmbH, einer der weltweit führenden Zulieferer von Truck- und Trailerkomponenten, hat Herrn Christoph Günter mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 zum President EMEA ernannt. In dieser Funktion berichtet er direkt an Alexander Geis, CEO der SAF-HOLLAND.

Christoph Günter startete seine berufliche Karriere 2004 bei der MAN Nutzfahrzeuge AG im Bereich Sales und Marketing und ist seit 2007 in diversen Stabs- und operativen Führungsfunktionen in den Bereichen Sales, Marketing und Produktentwicklung im Knorr-Bremse Konzern - Weltmarktführer für Bremssysteme und ein führender Anbieter sicherheitskritischer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge - tätig. Herr Günter verantwortet derzeit als Vice President Sales & Marketing EMEA die Bereiche Trailer, Specialist OE und Agricultural Vehicles bei der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH.

Christoph Günter ist Diplom-Wirtschaftsingenieur. Er studierte am heutigen Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Operations Research, Logistik, Unternehmensführung und Informatik.

Alexander Geis, CEO der SAF-HOLLAND sagt: "Christoph Günter bringt umfassende Managementerfahrung aus den Bereichen Vertrieb und Business Development von Bremssystemen für Nutzfahrzeuge sowie langjährige interkulturelle Führungserfahrung mit. Mit Christoph Günter als Leiter des EMEA-Managementteams sind wir sehr gut aufgestellt, um die Wachstumspotenziale für Truck- und Trailerkomponenten - speziell im Mittleren Osten und Afrika - systematisch zu erschließen."

 

 

Über SAF-HOLLAND

Die SAF-HOLLAND S.A. mit Sitz in Luxemburg ist der größte unabhängige börsennotierte Nutzfahrzeugzulieferer in Europa und beliefert schwerpunktmäßig die Trailer-Märkte. Das Unternehmen zählt mit rund 1.301 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2018 zu den international führenden Herstellern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer aber auch für Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden, die unter den Marken SAF, Holland und Neway vertrieben werden. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs Kontinenten. Im Aftermarket-Geschäft liefert die Gruppe Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller (OES) und mit Hilfe von Verteilungszentren über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und Servicestützpunkte. SAF-HOLLAND ist, als einer von nur wenigen Zulieferern in der Truck- und Trailer-Industrie, international breit aufgestellt und in fast allen Märkten weltweit präsent. Mit der Innovationsoffensive "SMART STEEL - ENGINEER BUILD CONNECT" verbindet SAF-HOLLAND Mechanik mit Sensorik und Elektronik und treibt die digitale Vernetzung von Nutzfahrzeugen und Logistikketten voran. Rund 4.000 engagierte Mitarbeiter weltweit arbeiten schon heute an der Zukunft der Transportindustrie.

Kontakt

Michael Schickling
Leiter Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 6095 301 617

michael.schickling@safholland.de

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der SAF-HOLLAND S.A. beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Hinweis


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications

Tel. +49 (0)6095 301 671
Fax +49 (0)6095 301 102

SAF-HOLLAND GmbH
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland