SAF-HOLLAND
Menü

Mitteilungen

SAF-HOLLAND schließt mit der Kögel Trailer GmbH den größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte ab

SAF-HOLLAND schließt mit der Kögel Trailer GmbH den größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte ab
 

- Mehrjahresvertrag mit Lifetime-Umsatz im niedrigen dreistelligen Millionenbereich

- Weiterer Meilenstein zur Erreichung der Umsatz- und Ergebnisziele 2020
 

Bessenbach, 29. April 2019. Die SAF-HOLLAND Group ("SAF-HOLLAND"), einer der führenden Zulieferer von Truck- und Trailerkomponenten, und die zur Humbaur-Gruppe gehörende Kögel Trailer GmbH, einer der führenden Trailerhersteller in Europa, haben einen Mehrjahresvertrag über die Lieferung von Trailerachsen und Sattelstützen mit einem in Aussicht genommenen Auftragswert im niedrigen dreistelligen Millionenbereich abgeschlossen.
 

Dabei ist es der SAF-HOLLAND wiederum gelungen, sich in einem kompetitiven Marktumfeld gegen starke Konkurrenz durchzusetzen. "Dass wir mit unserem Angebot in technischer und kaufmännischer Hinsicht überzeugen konnten, freut uns sehr," sagt Alexander Geis, CEO der SAF-HOLLAND.
 

Die SAF-HOLLAND hat damit einen weiteren, in jüngster Zeit ausgeschriebenen Großauftrag für Trailerachsen und Sattelstützen gewonnen. Für die SAF-HOLLAND ist es der größte Einzelvertrag der Unternehmensgeschichte. "Mit diesem Mehrjahresvertrag wollen wir unsere führende Marktposition bei Trailerachsen in Europa stärken und gleichzeitig unserem Ziel ein Stück näherkommen, die für das Jahr 2020 angestrebten Umsatz- und Ergebnisziele zu erreichen", unterstreicht Alexander Geis.
 

Thomas Heckel, Geschäftsführer der Kögel Trailer GmbH, erklärt: "Dieser Vertrag ist ein weiterer Meilenstein in der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit unser beider Unternehmen. Die Trailerachsen der SAF-HOLLAND zeichnen sich in hohem Maße durch ihre Haltbarkeit, Wartungsfreundlichkeit, niedrigen Betriebskosten und die konsequente Leichtbauweise aus. Daneben hat das breite Servicenetzwerk der SAF-HOLLAND eine wichtige Rolle bei unserer Entscheidung gespielt."

 

 

Über SAF-HOLLAND

Die SAF-HOLLAND S.A. mit Sitz in Luxemburg ist der größte unabhängige börsennotierte Nutzfahrzeugzulieferer in Europa und beliefert schwerpunktmäßig die Trailer-Märkte. Das Unternehmen zählt mit rund 1.301 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2018 zu den international führenden Herstellern von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten vor allem für Trailer, aber auch für Lkw, Busse und Campingfahrzeuge. Die Produktpalette umfasst neben Achs- und Federungssystemen unter anderem Sattelkupplungen, Königszapfen und Stützwinden, die unter den Marken SAF, Holland und Neway vertrieben werden. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung (OEM) auf sechs Kontinenten. Im Aftermarket-Geschäft liefert die Gruppe Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller (OES) und mit Hilfe von Verteilungszentren über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und Servicestützpunkte. SAF-HOLLAND ist, als einer von nur wenigen Zulieferern in der Truck- und Trailer-Industrie, international breit aufgestellt und in fast allen Märkten weltweit präsent. Mit der Innovationsoffensive "SMART STEEL - ENGINEER BUILD CONNECT" verbindet SAF-HOLLAND Mechanik mit Sensorik und Elektronik und treibt die digitale Vernetzung von Nutzfahrzeugen und Logistikketten voran. Mehr als 4.400 engagierte Mitarbeiter weltweit arbeiten schon heute an der Zukunft der Transportindustrie.
 

Kontakt

Michael Schickling
Leiter Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 6095 301 617

michael.schickling@safholland.de
 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der SAF-HOLLAND S.A. beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
 

Hinweis


Michael Schickling
Director Investor Relations / Corporate Communications

Tel. +49 (0)6095 301 671
Fax +49 (0)6095 301 102

SAF-HOLLAND GmbH
Hauptstraße 26
D-63856 Bessenbach
Deutschland