SAF-HOLLAND
Menü

Unternehmensfinanzierung

Nachhaltiges Wachstum, Erschließung von neuen Märkten und die Entwicklung von neuen Produkten sind nur einige Themen die für SAF-HOLLAND S.A. wichtig sind. Zur Finanzierung bedient sich SAF-HOLLAND verschiedenster Finanzierungsquellen. Einen Überblick jüngster Unternehmensfinanzierungs-Maßnahmen finden Sie hier. Mit der Begebung eines Schuldscheindarlehens hat SAF-HOLLAND auch den Schuldscheinmarkt erfolgreich erschlossen.

 

2011

  • Kapitalerhöhung auf 41,2 Mio. Aktien (von 20,7 Mio.)

 

2012

  • Kapitalerhöhung auf 45,4 Mio. Aktien (von 41,2 Mio.)
  • Platzierung Unternehmensanleihe mit einem Emissionsvolumen von 75 Mio. Euro, Fälligkeit im April 2018 und einem Coupon von 7,00% p.a. bei jährlicher Zahlung
     

2014

  • Platzierung einer Wandelschuldverschreibung mit einem Emissionsvolumen von 100,2 Mio. Euro, Fälligkeit im September 2020, mit einem Zinssatz von 1,00% p.a. bei halbjährlicher Zahlung und einer Wandlungsprämie von 20%

 

2015

  • Platzierung eines Schuldscheindarlehens mit einem Emissionsvolumen von 200 Mio. Euro, Fälligkeit von 140 Mio. Euro im November 2020, 17 Mio. Euro im November 2022 und 43 Mio. Euro im November 2025 

Aktuelle Finanzierungsstruktur

Unternehmensanleihe
75 Mio. EUR

(Fälligkeit 04/2018)

(Coupon: 7% p.a., Stückelung: 1.000 EUR, Zahlungsweise: jährlich)

 

Revolvierende Kreditlinien
159 Mio. EUR

(Fälligkeit 10/2021 mit Option auf Verlängerung bis 10/2022)

 

Wandelschuldverschreibung
100 Mio. EUR

(Zinscoupon 1%, Zahlungsweise: halbjährlich)

(Fälligkeit 09/2020)

 

Schuldscheindarlehen
200 Mio. EUR

(140 Mio. EUR fällig in 11/2020, 17 Mio. EUR fällig in 11/2022, 43 Mio. EUR fällig in 11/2025)

 

Langfristiges Darlehen
50 Mio. EUR

(Fälligkeit 06/2026)

 

Stand: 31. März 2017